Kreismeister Einzel in Riesa – 10.06.2017

UB4UYZPYL2C7V8NU4XPA5ZA7TS7K0G5TWVUQ8JKC

Mit einer lange nicht dagewesenen Präsenz von 19 Sportlern nahmen wir an den Kreismeisterschaften in Riesa teilnehmen. Los ging es mit den Staffelläufen. Alle waren ziemlich aufgeregt aber auch gespannt, was man erreichen würde. Unsere jüngsten Sportlerinnen in der Altersklasse u10 traten in der Besetzung Elisabeth, Florentine, Emma R. und Livia an. Da die lang geübte Staffelstabübergabe gut gelang, konnten die Mädchen einen super ersten Platz belegen! Weiter ging es mit der Jungenstaffel der U14. Hier traten Lennart, Alwyn, Anton und Jonathan an. Nach einigen organisatorischen „Problemen“ am Start, musste Lennart leider ziemlich ausgepowert die Staffel beginnen. Allerdings kämpften sich die Jungs trotzdem gut durch und konnten einen tollen zweiten Platz belegen! Unser dritte Staffel waren die Mädchen der Altersklasse U14. Lilli, Jolina, Jette und Emma L. traten gegen vier weiteren Staffeln ihrer Altersklasse an und sicherten sich ebenfalls den zweiten Platz!

Auch die Ergebnisse der Einzeldisziplinen können sich sehen lassen! Hier konnte der SV Chemie Nünchritz 12x Gold, 9x Silber und 5x Bronze erreichen!

Erfolgreichster Sportler an diesem Tag war Alwyn (m13). Er konnte sich gleich über 4 Goldmedaillen freuen. Im 75m Sprint lief er eine Zeit von 10,26s (Vorlauf 10,12s), im 60m Hürden 10,37s, im Ballwurf erreichte er 49,5 m und im Weitsprung super 5,31 m! Ebenfalls in der Altersklasse m13 belegt Anton den 2. Platz im Ballwurf mit 41 m und im 800m Lauf und Jonathan den 2. Platz im Weitsprung mit 4,30 m und Hürden mit 11,05s. Florian sicherte sich im 100m Sprint den 1. Platz mit 12,81s und den 2. Platz im Weitsprung mit 4,60 m.

Drei Medaillen sicherten sich Felix (m10). Den 1. Platz im 50m Sprint mit 7,71s und 800m mit 2,56 min sowie im Weitsprung den 3. Platz. Auch Marc (m11) belegte mit einer Zeit von 3,04 min den 3. Platz im 800m.

Erfolgreichstes Mädchen war Emma R. (w9) mit 2 Gold und 2 Silber Medaillen. Mit guten 27 m im Ballwurf und im 800m Lauf erlangte sie den 1. Platz. Im 50m Sprint und mit persönlicher Bestweite vom 3,39 m im Weitsprung den 2. Platz. Elisabeth, ebenfalls w9 konnte sich den hart umkämpften 3. Platz im 800m Lauf und einen 4. Platz im 50m Sprint mit 8,89s (Vorlauf 8,81s) sichern. In der Altersklasse w11 startete Isabell. Leider konnte sie an diesem Tag nicht ihre guten Leistungen abrufen und verpasste zudem auch noch ihren Einsatz im Ball. Einen kompletten Medaillensatz errang Emma L. (w12). Mit super 41 m im Ballwurf den 1. Platz, den 2. Platz im Sprint und den 3. Platz im Weitsprung mit 3,98 m. Jolina (w12) trat im Ballwurf und Weitsprung an und erlangte ebenfalls gute Leistungen mit 35 m (4. Platz) und 3,74 m (6. Platz). Im Hürdenlauf mit guten 11,39s belegte Lilli (w13) den 2. Platz und im 75m Sprint mit 10,99s den 3. Platz (Vorlauf 10,87s). Jette startete im Ballwurf und Weitsprung (4,19 m, 6. Platz). Durch ein Abfangen des Balls mit dem Fuß eines Kampfrichters erlangte sie „nur“ 37 m und belegte den 4. Platz. Zwei 1. Plätze gewann Sara (w15). Im Weitsprung erreichte sie 4,62 m und im 100m Sprint 14,0s.

In der Altersklasse w8 starteten Florentine, Emma K., Livia und Clara das erste Mal im Stadion. Hier dominierten allerdings die Mädchen aus Gröditz. Somit müssen wir noch etwas mehr trainieren.

C1P1ZTIGV6XNU5VD1CYT6LQ5BE63UDQE59PE2ABUTFRSQHJW5I4XIR300YHCNSBA02ZJD83745ISA0HO

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.